Kalkputz

Heute ist Kalk einer der vielseitigsten Baustoffe und in der Gestaltung innen wie außen, von der einfachen Wandfarbe bis zum Spachtelputz nicht mehr wegzudenken. Es gibt ihn als groben oder feinen Putz zum Erstellen unterschiedlichster Oberflächen auch für den Bodenbelag, sowie als Anstrichfarbe in sämtlichen Farbtönen. In Verbindung mit Lehm ist Kalk besonders bei Fachwerkhäusern ein unverzichtbarer Baustoff. Eine sehr edle und hochwertige Kalkputztechnik ist der Tadelakt.

Durch seine guten Diffusionseigenschaften und seine kapillare Leitfähigkeit verbessert Kalkputz spürbar das Raumklima. Zudem besitzt er die herausragende Fähigkeit – ganz ohne Chemie – Schadstoffe, Bakterien und Schimmelpilze unschädlich zu machen, weshalb der Baustoff auch oft als "Sanierputz" verwendet wird. Des Weiteren besitzt er gegenüber den Zementputzen eine wesentlich höhere Flexibilität, dadurch verringert sich die Gefahr von Setz- oder Schwindrissen.

Doch Kalkputz ist nicht gleich Kalkputz. Und Kalkfarbe ist nicht gleich Kalkfarbe. Es ist entscheidend, dass keine chemischen oder synthetischen Zusätze, wie Lösungsmittel oder Konservierungsstoffe verwendet und die Inhaltsstoffe deklariert werden. Nur so ist sichergestellt, dass die positiven Eigenschaften des Kalkes in Bezug auf Ihre Wohngesundheit erhalten bleiben. Lösungsmittel und Konservierungsstoffe können massive Allergien auslösen. Es gibt nur wenige Produkte, die diese Anforderungen erfüllen.

Aus Überzeugung arbeiten wir ausschließlich mit reinen Kalkprodukten. Gerne überzeuge ich sie von der Schönheit und Farbechtheit der Kalkoberflächen. Besonders an Fassaden ist dies deutlich zu erkennen.

© 2018 EUGÈNE ANNY | Maler- und Lackiermeister & Lehmbauer